Startseite - ­Kontakt - ­Impressum - ­Datenschutz - ­AGB - Anmeldung
  • Champagne ESTERLIN Champagner Capsule. Foto: Champagne ESTERLIN
  • Champagne ALFRED GRATIEN Fass

Übersicht Partner


Alfred Gratien ist eine klassische Champagner-Kellerei, die in 4. Generation seit über 100 Jahren Champagner herstellt. Die Grundweine aus vorwiegend Premiers- und Grands Crus-Lagen reifen in Eichenholzfässern. Diese ausgezeichneten Champagner stehen für Exklusivität, überzeugen auf internationalen Wettbewerben und werden mit höchsten Auszeichnungen prämiert.

weiter

Champagne de Castelnau wurde zu Ehren des Generals Edouard de Curières de Castelnau im Jahre 1916 kreiert und erfreute sich während des Ersten Weltkrieges großer Beliebtheit.

weiter

Champagne De Saint Gall verfügt über 1200 Hektar eigene Weinberge in den besten Grand-Cru-und Premier-Cru-Lagen der Champagne. Sie befinden sich vorwiegend in den legendären Dörfer der berühmten Côte de Blancs: Avize, Cramant, Oger, Le Mesnil-sur-Oger, Vertus und Bergères-les-Vertus.

weiter

Alles begann unter dem Einfluss einer mehr als großzügigen Sonne und einer ungewöhnlich frühen und herrlichen Ernte (eine der exzeptionellen Jahrgänge in der Champagne).

weiter

Champagne Gosset ist das älteste Weinhaus in der Weinbauregion Champagne. Die Gründung des Hauses geht auf das Jahr 1584 zurück, als der Adelsherr und Magistrat Pierre Gosset aus Aÿ begann, mit stillen Weinen zu handeln.

weiter

Champagne JACQUART ist die internationale Marke der „ALLIANCE DE CHAMPAGNE“ in Reims. In der Qualitätsskala von 80 bis 100 % für klassifizierte Trauben erreicht Champagne JACQUART eine Qualifizierung im Schnitt von 95 %. Für die Weinbereitung wird ausschließlich die hochwertige erste Pressung verwendet.

weiter

Das Champagnerhaus Lanson wurde 1760 durch Francois Delamotte im Stadtkern von Reims gegründet und gehört zu den ältesten Champagnerhäusern der Welt.

weiter

Mit 152 Hektar befindet sich Le Brun de Neuville in dem kleinen Weinanbaugebiet von Sézanne , einer der Wiegen der Champagne, wo vor mehreren Jahrhunderten die Weinberge der Champagne eine der schönsten Landschaften Frankreichs waren.

weiter

Seit der Gründung der Tafelglashütte „Annathal“ durch Anton Müller im Jahr 1872 in Zwiesel werden Design, Genuss und Innovationskultur hochgeschrieben. Diese drei Merkmale ziehen sich bis heute durch die Firmengeschichte. Nachdem 1927 die Aktienmehrheit durch das Jenaer Glaswerk Schott & Gen. übernommen wurde, kamen 1945 41 Alliierten aus Jena zur Sicherung des Fachwissens nach Zwiesel. 1961 startete die erste vollautomatische Fertigung von Kelchgläsern.

weiter