Startseite - ­Kontakt - ­Impressum - ­Datenschutz - ­AGB - Anmeldung
  • Champagne Gosset Haus. Foto: Champagne Gosset

Champagne Gosset


Champagner von Meisterhand

Champagne Gosset ist das älteste Weinhaus in der Weinbauregion Champagne. Die Gründung des Hauses geht auf das Jahr 1584 zurück, als der Adelsherr und Magistrat Pierre Gosset aus Aÿ begann, mit stillen Weinen zu handeln.

Seitdem wurden die Geheimnisse der Weinherstellung im Hause Gosset über 17 Generationen mit großem Respekt für die Familientradition weitergegeben, um so die Authentizität eines edlen Terroirs zum Ausdruck zu bringen.

Das Haus rühmt sich einer 432 Jahre langen Geschichte und seiner einzigartigen Handschrift: Die malolaktische Gärung wird in allen Fällen vermieden. So entsteht ein Wein, der Feinschmecker an den edelsten Tafeln der Welt mit einer reichen Aromapalette, Ausgewogenheit und Komplexität zu begeistern weiß.

Zum Beweis für seine Exzellenz wurde das Haus von Excellence Française ausgezeichnet und als Entreprise du Patrimoine Vivant (Unternehmen für lebendiges Kulturgut) eingestuft. Jean-Pierre Cointreau, Geschäftsführer von Gosset, verfolgt eine Strategie des nachhaltigen Wachstums mit Betonung auf die Bewahrung der Handschrift des Hauses Gosset.

Zusätzlich zu seinem angestammten Sitz in Aÿ wurden 2009 in Epernay Ländereien mit einer Ausdehnung von zwei Hektar, einem Park, Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert, 1,7 km Keller mit einem Fassungsvermögen von 2,5 Millionen Flaschen und einer Kellerei für die Herstellung von bis zu 26.000 Hektoliter Wein erworben: ein Ort der Bewirtung, der dem hervorragenden Ruf des Hauses gerecht wird, das im Top 50 Ranking der RVF auf Platz 4 rangiert.