Startseite - ­Kontakt - ­Impressum - ­Datenschutz - ­AGB - Anmeldung
  • Champagne ALFRED GRATIEN Fass

Champagne ALFRED GRATIEN


Champagne ALFRED GRATIEN Fass

Dieselbe Leidenschaft im Keller, vom Vater auf den Sohn übertragen, seit vier Generationen

Zudem ist es einzigartig, dass die Kunst der Champagner-Herstellung innerhalb des Unternehmens Alfred Gratien seit vier Generationen vom Vater zum Sohne weitergegeben wird, eine Tradition seit über 100 Jahren. Nicolas Jaeger, der Kellermeister, zeichnet heute verantwortlich für die Alfred Gratien-Range.

Mit seiner mehr als 20-jährigen Erfahrung und der wertvollen Unterstützung seines Vaters entwickelt er die Arbeit seiner Vorfahren weiter: fundierte Kenntnisse über das Champagner-Gebiet bzgl. der Auswahl erlesener Trauben, Weinbereitung in Holzfässern sowie die Vermählung der Weine zu einer harmonischen Cuvée.

Nicolas Jaeger, ein wahrer Künstler seines Metiers, kreiert mit sensiblem Gespür und Fachwissen die ausgezeichneten Champagner. Nicolas Jaeger verfolgt zudem noch eine weitere Strategie des Hauses: der Verzicht auf eine malolaktische Gärung. Eine sehr mutige Entscheidung, um den wahren Charakter der Champagner zu bewahren: somit werden der natürliche Charakter der Traube und des Terroirs geschützt und die Champagner behalten stets ihre Frische.

Was die Jahrgangs-Cuvées betrifft, die mehrere Jahre im Keller reifen, hat das Haus Alfred Gratien sich für den herkömmlichen Korkverschluss entschieden. Die Durchlässigkeit des Korkens und seine Charakteristik begünstigen eine perfekte Entwicklung des Weins.

All diese Abläufe machen Champagne Alfred Gratien zu einem einzigartigen Produkt. Im wahrsten Sinne des Wortes ein Kunsthandwerk