Startseite - ­Kontakt - ­Impressum - ­Datenschutz - ­AGB - Anmeldung
  • Champagne Demoiselle Villa

Champagne VRANKEN


Ein wiederentdecktes Juwel

2004 erwarb Paul-François Vranken die Villa Demoiselle, die zum Hauptsitz der Maison Vranken werden sollte. Innovation und Sinnlichkeit waren die Antriebfedern der Kunstbewegung Ende des 19. Jahrhunderts und so begann 100 Jahre später ein einzigartiges Renovierungsprojekt, das dem Original aus der legendären Epoche des Art Noveau gerecht werden sollte.

Vier Jahre lang arbeiteten Kunsthandwerker an der Restaurierung und erweckten den alten Glanz des herrschaftlichen Hauses zu neuem Leben. Monsieur Vranken ließ die floralen Glasmotive der historischen Fenster in neuem Licht erstrahlen und gab dem architektonischen Meisterwerk den schönen Namen „Villa Demoiselle“ („Haus der Libelle“).

Das zarte, geflügelte Insekt gilt als eines der wichtigsten Tiersymbole der Jugendstilkunst und wurde zum Namenspate für die Cuvée „La Demoiselle“ und ihre gerundeten, sinnlichen Formen sowie auffallend schönen, floralen Verzierungen. Das Gartenhäuschen dient heute als Rezeption für die Besucher und beheimatet eine Boutique für die Prestigeprodukte des Hauses.