Startseite - ­Kontakt - ­Impressum - ­Datenschutz - ­AGB - Anmeldung
  • Champagne Jacques Chaput. Foto: Champagner-club.de

Club-Champagner in 2019

In der Nase sowie am Gaumen ein Strauß voller Frühlingsblüten mit Noten von Himbeere, Pflaume und einem Hauch Zimt.

weiter

Michel Loriot von Champagne Apollonis selektioniert das Beste von seinen Rebstöcken und mischt sie mit seinem Lieblingsinstrument Meunier.

weiter

Der einzigartige Anbauort ist ein 200 m langes Stück eines Weinbergs im Osten des Dorfs Berru bei Reims. Es grenzt oben an einen Wald und unten an ein Feld.

weiter

Der Salamander war das königliche Emblem von François I., der am 25. Januar 1515 in der Kathedrale von Reims zum König von Frankreich ernannt wurde. Seine Worte: nutrisco y extinguo - füttere das gute Feuer und lösche das schlechte entsprechen genau der Philosophie des Hauses Champagne Jacques Chaput und seiner Prestige Cuvée La Salamandre.

weiter

Es ist wieder soweit, die zweite Champagner Club Cuvée ist da: Champagner Club Edition No II RS 2009, ein Jahrgangs-Champagner aus den Rebsorten 75% Chardonnay und 25% Meunier. Die Dosage wurde speziell auf die Wünsche des Champagner Clubs angepasst.

weiter

Hergestellt nach traditioneller Methode: Farb- und Fruchtaromen, die durch Mazeration der vollen Pinot Noir-Trauben gewonnen werden und der Cuvée ihre Einzigartigkeit verleihen.

weiter

Die Cuvée La Justice überrascht mit ihrem jungen Charakter. Wunderbar ausgewogener und doch komplexer Champagner mit Düften von Orangenblüten, Quitten und Tannenhonig. Lang anhaltender Abgang.

weiter

Champagne Philippe Gonet TER Blanc ist aus dem Wunsch heraus entstanden, die Terroirs des Hauses hervorzuheben. Es handelt sich um eine Mischung aus drei Terroirs, die für diese Cuvée sorgfältig ausgewählt wurden.

weiter

Der Chardonnay Grand Cru, der sich hier in einem goldgelben Gewand ausdrückt, enthüllt vom ersten Moment an all seine Kraft und Eleganz.

weiter

Champagne Dom Caudron Cornalyne ist ein echtes Juwel! Raffiniert, rassig, eine überraschende Ode an Meunier, die durch die 50%ige Reifung in Eichenfässern enthüllt wurde.

weiter