Startseite - ­Kontakt - ­Impressum - ­Datenschutz - ­AGB - Anmeldung
  • Champagne Pommery Domaine bei Nacht

Champagne POMMERY


Eine Ikone französischer Genusskultur

Kenner des edlen Schaumweins aus der Champagne schätzen weltweit die Finesse und Eleganz des POMMERY Champagners, die bis heute Stilmerkmale des Hauses POMMERY sind.

Im Jahr 1868 lässt Madame Pommery die Domaine Pommery im elisabethanischen Stil erbauen – damals wie heute eine architektonische Besonderheit, die sicherlich zu den beindruckensten und schönsten Domaines der Champagne zählt . 120 Kreidestollen mit einer Länge von rund 18 km beherbergen heute mehr als 25 Mio. Flaschen feinsten Champagners.

Ein paar Jahre später auf Reisen in England erkennt Louise Pommery einen Geschmackswandel in der Gesellschaft weg vom süßen zum trockenen Wein und erfindet im Jahr 1874 daraufhin den ersten Brut Champagner. Ihr kompromissloses Streben nach höchster Qualität ihrer Champagner ist bis heute lebendig.


Chef de Cave

Clément Pierlot, seit 2017neuer und damit 10. Chef de Cave von POMMERY, hat die bedeutende Aufgabe, das Erbe im Sinne von Madame Pommery zu bewahren und in die Zukunft zu tragen.

„Mit seiner großartigen Finesse und Lebhaftigkeit, ist der typische Pommery-Stil ein wahrer Genuss für Herz und Seele: in der Nase stets elegant und von zurückhaltender Aromatik, überwältigen Frische und komplexe Lebhaftigkeit umso mehr am Gaumen. Der Nachklang lässt sich als lang, weich und von solider Struktur beschreiben. Madame Pommery charakterisierte ihren Champagner mit nur zwei Worten: heitere Klarheit. Meine Aufgabe, sowie die meiner Nachfolger, ist es, diesen wunderbaren Stil für immer zu erhalten.“

Clément Pierlot – Kellermeister von Champagne POMMERY